Neuanfang? Ingenieur/in gesucht

wie wir sind:

mobil - einer unserer C1 könnte bald mit dir besetzt sein.

digital. - seit 3 Wochen haben wir auf engstem Raum alles dabei.

gesundheitsbewußt - höhenverstellbare Tische sind Standard, unser Mittwochstheranetik ist gut gebucht.

nett - das kann man nicht beschreiben - das musst du selbst erfahren.

leistungsorientiert - natürlich gehen wir nicht nur zum Spaß fast jeden Tag hierher - aber auch.

gesellig - ein jeder auf seine Art.

beschäftigt - mit tollen Projekten im positivsten Sinne - davon kannst du dich auch auf unseren Seiten überzeugen.

diskret - natürlich bei jeder Anfrage.

Schicke uns einfach eine kurze Mail an geschaeftsfuehrung-hochbau@tragwerkeplus.de oder geschaeftsfuehrung-ingenieurbau@tragwerkeplus.de, je nachdem für welchen Bereich du dich interessierst. Wir melden uns.....


baukultur kraichgau

Am 19.03.2019 fand beim Regierungspräsidiums Karlsruhe die Preisverleihung statt. Bei 2 der 25 ausgezeichneten Projekte waren wir für die Tragwerksplanung verantwortlich.

Herzlichen Glückwunsch an die Katholische Kirchengemeinde Kämpfelbach-Bilfingen und an Freivogel Mayer Architekten für die Planung der Kita Kämpfelbach-Bilfingen und an die Neuapostolische Kirche und an baurmann dürr architekten für die Planung der NAK Maulbronn.

Alle ausgezeichneten Projekte finden Sie hier:

Broschüre

Architektenkammer


FROHEWEIHNACHT

Das Jahr ließen wir auf der Achalm in Reutlingen ausklingen.

So richtig weiter geht es dann am 07. Januar 2019. Bis dahin gönnen wir uns eine Auszeit.

Wir wünschen allen unseren Partnern und Kunden eine schöne Weihnachts- und Neujahrszeit und freuen uns auf die Zusammenarbeit im nächsten Jahr.


Stuttgart - drunter & drüber

Unser diesjähriger Betriebsausflug führte uns bei sommerlichen Temperaturen in die Landeshauptstadt Stuttgart. Mit einer Führung über die Großbaustelle und das Turmforum sammelten wir spannende Eindrücke und Fakten über das Gesamtprojekt Stuttgart21 und die Gestaltung des neuen Tiefbahnhofs. Danach ging es hinauf Richtung Killesberg, wo wir durch eine weitere interessante Führung in die Geschichte und einzigartige Architektur der Weißenhofsiedlung eintauchten. Mit abschließender Besteigung des Aussichtsturms auf dem Killesberg genossen wir den Sonnenuntergang und Blick über die Stadt und ließen den Tag kulinarisch im Höhencafé ausklingen.

34,35,195,216.456146

 


#newgeneration

Unsere C1 sind wieder mit den Farben unserer Tätigkeitsfelder beklebt. Insgesamt sind 10 tragwerkeplus-C1 im Großraum Reutlingen unterwegs, die von unseren Mitarbeitern auch privat genutzt werden können. Vielleicht kreuzt einer gelegentlich auch Ihren Weg.

Alle unsere Farben
grün - Tragwerksplanung
orange - Bauphysik und Brandschutzplanung
blau - Ingenieurbauplanung
magenta - Instandsetzungsplanung

Duales Studium bei tragwerkeplus

Falls Sie Interesse haben, können Sie sich für ein Duales Studium im Fachbereich Bauingenieurwesen bei uns bewerben. Das Studium findet wechselweise in den Studienphasen an der BA Sachsen in Glauchau und in den Praxisphasen in unserem Büro in Reutlingen statt. Die BA Sachsen verfügt über ein Wohnheim in dem während den Studienphasen ein Zimmer zur Verfügung gestellt wird.

Für Fragen steht Ihnen Ralf Lübke gerne zur Verfügung.


Vorbereitung auf Masterstudium

Habtegebriel Kifle macht bei uns seit dem 01. Januar 2018 ein 3-monatiges Vorbereitungspraktikum. Er hat an dem Eritrea Institute of Technology in Asmara, Eritrea Bauingenieurwesen studiert und das Studium 2013 abgeschlossen. Aufgrund der politischen Situation musste Habtegebriel 2015 seine Heimat verlassen. Nun möchte er in Deutschland einen Masterstudiengang besuchen. Wir wünschen ihm dabei viel Erfolg.

 


Ausklang

Wir schließen das Jahr 2017 in froher und gemütlicher Runde ab, blicken zurück auf das, was wir geleistet haben und voraus auf die kommenden Aufgaben im neuen Jahr.

Wir sind ab dem 08. Januar 2018 wieder für Sie da!


tragwerkeplus unterwegs

Sie haben uns mal nicht erreicht? Wir waren auf Betriebsausflug!

Nicht, dass wir an diesem Tag nicht aktiv gewesen wären:

Eine zweistündige Führung bei Schwörer-Haus in Oberstetten gab uns Einblicke in Sägewerk, Brettschichtholzproduktion und die rationelle Fertigung von Häusern. Nach einem Marsch durch das malerische Lautertal haben wir uns einen leckeren Gänsebraten wirklich verdient. Bei der anschließenden Führung durch das Haupt- und Landesgestüt Marbach gab es neben rassigen Araber-Hengsten auch interessante Gebäude zu sehen. Abschließend folgten wir - zumindest in Gedanken - in der Reutlinger Stadthalle dem wohl größten Alpinisten aller Zeiten auf diverse Achttausender und lebensgefährliche Expeditionen.

Zitat Reinhold Messner: "Ich habe das Mögliche im Unmöglichen gesucht."

... soll auch für unsere Arbeit gelten ...


Deutschland Stipendium HfT Stuttgart

Wir unterstützen einen Stipendiaten der Hochschule für Technik in Stuttgart im Rahmen des Deutschland Stipendiums.