tragwerkeplus Hochbauplanung GmbH & Co.KG

Der Entwurf und die Berechnung von Tragwerken sowie die interdisziplinäre Betrachtung der Baukonstruktionen sind unsere Stärke. Unser technisches Know-How und die Entwicklung von Varianten und Alternativen sichert Ihnen ein qualitativ und formal hochwertiges Tragwerk. Wirtschaftlichkeit und gestalterischer Anspruch der Konstruktion haben wir immer im Fokus. Dies lässt sich durch die frühzeitige Zusammenarbeit mit Architekten und weiteren Fachingenieuren gewährleisten. Gerne sind wir bereit, Sie bei Architekturwettbewerben beratend zu unterstützen.

  • Planung von Tragwerken im Holzbau, Stahlbau und Massivbau
  • Erdbebengerechte Planung von Hochbauten
  • Bauwerksprüfungen, Ingenieurtechnische Überwachung
  • Sachverständigengutachten im Holzbau
  • Forschungsaufträge und Entwicklung von Bausystemen

Das menschliche Bedürfnis nach Behaglichkeit und Ruhe und der Wunsch nach einer gesunden und sicheren Umgebung leitet uns bei der bauphysikalischen und brandschutztechnischen Gebäudeplanung. Mit bewährten Lösungen ergänzt durch innovative Neuerungen sorgen wir dafür, dass Sie sich in Ihrem Gebäude wohlfühlen können. Die Einhaltung der baurechtlichen Anforderungen sowie Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen und Hinweise auf Fördermöglichkeiten sind obligatorisch.

  • Nachweise nach EnEV für Wohn- und Nichtwohngebäude
  • Schallschutznachweise
  • Berechnung von Wärmebrücken
  • Feuchteschutznachweise
  • Nachweise des sommerlichen Wärmeschutzes
  • Nachweise für Raumakustik
  • Brandschutzkonzepte
  • Abbrandberechnungen
  • Brandschutznachweise

tragwerkeplus Ingenieurbauplanung GmbH & Co.KG

Dem gesellschaftlichen Anspruch auf eine gut ausgebaute Infrastruktur stellen wir uns bei der Planung von Ingenieurbauwerken, geprägt von der Funktion und dem Nutzen, geplant nach Wirtschaftlichkeitskriterien unter Beachtung aller technischen Möglichkeiten, realisiert nach genauen und kalkulierbaren Vorgaben mit durchgängiger Anleitung. Entsprechend der Bauaufgabe stellen wir uns intensiv der Verantwortung, die Ingenieurbauwerke entweder gut in unsere Landschaft einzupassen oder sie bewusst zu verstecken.

  • Planung von Brücken-, Ingenieur- und Infrastrukturbauwerken
  • Planung von Sondergründungen, Baugruben- und Hangsicherungen
  • Brücken- und Bauwerksprüfungen
  • Sachverständigengutachten im Holzbrückenbau

Zum langfristigen Erhalt der Gebäudesubstanz, auch unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit, ist eine kompetente Planung mit innovativen Lösungen erforderlich, die handwerklich sorgfältig ausgeführt wird. Mit unserer langjährigen Erfahrung und der Offenheit gegenüber neuen Technologien und Möglichkeiten, sind wir für Sie ein zuverlässiger Partner bei der Instandsetzung Ihres Bauwerks.

  • Begutachtung, Planung und Bauüberwachung bei der Instandsetzung von Stahlbetonbauwerken nach RiLi-SIB und ZTV-Ing
  • Begutachtung, Planung und Bauüberwachung bei der Instandsetzung von Mauerwerksbauten
  • Begutachtung, Planung und Bauüberwachung von Brettschichtholzbauteilen
  • Schadenskartierungen von historischen Bauwerken unter Aspekten des Denkmalschutzes
  • Begutachtung, Planung und Bauüberwachung bei der Instandsetzung von Holzkonstruktionen
  • Begutachtung, Planung und Bauüberwachung bei der Instandsetzung von Abdichtungskonstruktionen.

Es sind viele Dinge, die uns wichtig sind und als Maßstab für unser tägliches Handeln und Arbeiten gelten:

Es sind die Kunden, deren Zufriedenheit unser höchstes Ziel darstellt. Dies gewähren wir durch fundierte und unabhängige Beratung, kosten- und terminbewusste Planung und hohe Flexibilität.

Es sind unsere Planungspartner, mit denen wir gemeinsam Lösungen entwickeln und einen offenen und ehrlichen Umgang pflegen.

Es sind die Ansprüche an Form und Gestaltung, Funktion und Materialien, Ökologie und Nachhaltigkeit, die wir als Aufgaben wahrnehmen und in unserer Arbeit verwirklichen möchten.

Es sind unsere Mitarbeiter, durch deren verantwortungsvolles Engagement, hohen Teamgeist und Spaß bei der Arbeit wir auf eine erfolgreiche Entwicklung unseres Unternehmens zurückblicken dürfen.

tragwerkeplus Hochbauplanung GmbH & Co.KG

2016
Erfolgreiche Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems „Qualitäts Standard Planer am Bau“ durch den TÜV Rheinland
2013
Jörg Schmälzle wird gleichberechtigter Partner der tragwerkeplus Ingenieurgesellschaft. Andreas Müller widmet sich vollständig seiner Tätigkeit an der Hochschule in Biel.
2012
Einzug der tragwerkeplus Ingenieurbauplanung GmbH & Co.KG in das gemeinsame Büro.
2010
Unsere Tätigkeitsbereiche werden durch die 4 Farben gegliedert
2005
Andreas Müller, Markus Vollmer, Ralf Lübke gründen die tragwerkeplus Ingenieurgesellschaft mbH. Nikolaus Nebgen konzentriert sich voll auf die Lehrtätigkeit und seine Professur an der Hochschule Hildesheim.
2001
Neben dem Schwerpunkt Holzbau werden verstärkt Projekte des Stahl- und Massivbaus bearbeitet
1997
Nikolaus Nebgen und Andreas Müller gründen das „Ingenieurbüro für Holzbau „- Nikolaus Nebgen und Andreas Müller
1979
Nikolaus Nebgen gründet ein Ingenieurbüro für Baustatik in Bad Urach

tragwerkeplus Ingenieurbauplanung GmbH & Co.KG

2017
Erfolgreiche Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems „Qualitäts Standard Planer am Bau“ durch den TÜV Rheinland
2014
Timo Jesch wird Gesellschafter der tragwerkeplus Ingenieurbauplanung
2011
Eberhard Kromer und tragwerkeplus gründen die tragwerkeplus Ingenieurbauplanung GmbH & Co. KG
2008
Ausscheiden von Dipl.-Ing. Hans M. Müller Neue Bürobezeichnung: „Ingenieurbüro Kromer, Reutlingen, vormals Regierungsbaumeister Hans M. Müller, Dipl-Ing. Kromer“
2000
Umzug von Reutlingen, Ulrichstraße 2 nach Reutlingen Seestraße 36
1973
Nach dem Ausscheiden des „Dritten Mannes“ Umzug nach Reutlingen unter dem Namen „Ingenieurbüro Müller und Kromer“
1971
Gründung eines Ing.-Büros für Baustatik in Kusterdingen-Immenhausen durch Eberhard Kromer zusammen mit zwei Studienkollegen Dipl.-Ing. Müller und Dipl.-Ing. Hornung, unter dem Namen „Ingenieurring für Bauwesen“

Dipl.-Ing. (FH) Markus Vollmer

Geschäftsführender Gesellschafter bei der tragwerkeplus Hochbauplanung und der tragwerkeplus Ingenieurbauplanung.

2015: Lehrauftrag an der Hochschule Rottenburg
Seit 2012: Zertifizierter Bauwerksprüfer nach DIN 1076
Seit 2007: Dozent im Brandschutzlehrgang bei Weiterbildungsveranstaltungen am Kompetenz Zentrum Holzbau und Ausbau in Biberach.
2007 – 2009: Lehrauftrag Hochschule Biberach, Studiengang Bauingenieurwesen; Holzbau Grundlagen
2006 – 2015: Lehrauftrag Hochschule Biberach, Studiengang Gebäudeklimatik; Tragwerkslehre
Seit 2006: Gebäudeenergieberater für die BAFA-vor-Ort-Beratung
Seit 2005: Gesellschafter bei der tragwerkeplus Ingenieurgesellschaft mbH & Co KG
1997 – 2004: Projektleiter im Ingenieurbüro Nikolaus Nebgen & Andreas Müller

Dipl.-Ing. (FH) Ralf Lübke

Geschäftsführender Gesellschafter bei der tragwerkeplus Hochbauplanung und der tragwerkeplus Ingenieurbauplanung.

Seit 2016: Sachkundiger Planer für Schützen, Instandsetzen und Verstärken von Stahlbeton (WTA)
Seit 2009: Vertiefung im Bereich Betonsanierung, Inhaber SIVV-Schein des DAfStb
Seit 2005: Gesellschafter bei der tragwerkeplus Ingenieurgesellschaft mbH & Co KG
2001-2004: Projektleiter im Ingenieurbüro Nikolaus Nebgen & Andreas Müller
1995-2001: Projektleiter im Ingenieurbüro KNAAK+REICH in Reutlingen
1991-1994: Studium an der Hochschule für Technik Stuttgart
1988-1989: Studium an der Universität Stuttgart

Dipl.-Ing. (FH) Jörg Schmälzle

Geschäftsführender Gesellschafter bei der tragwerkeplus Hochbauplanung.

Seit 2014: Vorsitzender im Meisterprüfungsausschuss Zimmerer bei der HWK Reutlingen
Seit 2013: Zusammen mit Ralf Lübke und Markus Vollmer gleichberechtigter Gesellschafter und Geschäftsführer der tragwerkeplus Ingenieurgesellschaft.
Seit 2008: Projektleiter bei der tragwerkeplus Ingenieurgesellschaft mbH & Co KG
2002 – 2008: Angestellter im Ingenieurbüro Schneck – Schaal – Braun, Tübingen
1998 – 2002: Studium an der Hochschule Biberach a. d. Riß, Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit auf Baustellen

Dipl.-Ing. (FH) Timo Jesch

Geschäftsführender Gesellschafter bei der tragwerkeplus Ingenieurbauplanung

Seit 2014: Gesellschafter der tragwerkeplus Ingenieurbauplanung
Seit 2013: Prokurist der tragwerkeplus Ingenieurbauplanung
Seit 2012: Projektleiter bei der tragwerkeplus Ingenieurbauplanung GmbH & Co. KG.
2007 – 2012: Projektleiter bei der tragwerkeplus Ingenieurgesellschaft mbH & Co KG.
2001 – 2007: Projektleiter im Büro Nies Prüfingenieur für Baustatik.
1996 – 2001: Studium an der Hochschule für Technik Stuttgart
1994 – 1996: Ausbildung zum Bauzeichner

Dipl.-Ing. Eberhard Kromer

Mitinhaber bei der tragwerkeplus Ingenieurbauplanung

2011: Mitbegründer der tragwerkeplus Ingenieurbauplanung GmbH & Co. KG.
1973: Umfirmierung in „Ingenieurbüro Müller und Kromer“. 1971: Mitbegründer des Ingenieurbüros für Baustatik „Ingenieurring für Bauwesen“ in Kusterdingen
1969 – 1971 Projektingenieur bei Fa. Berger in Wiesbaden
1963 – 1969 Studium an der Universität Stuttgart

Seit Dezember 2015 sind wir Mitglied im Qualitätsverbund „Planer am Bau“. Unser Büro ist seit Juli 2016 nach dessen Qualitätsmanagementsystem durch den TÜV Rheinland zertifiziert. Das QM-System koordiniert in Anlehnung an die EN ISO 9001 mit planerspezifischem Hintergrund und Nähe zum Bauprozess unsere Arbeitsabläufe, Dokumentationen, Planungsstandards und die Büroorganisation.
Die wichtigsten Elemente sind: Ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess, Durchführung einer strategischen Planung, Verbesserung der Büroorganisation, einheitliche und rationelle Projektabwicklung, höhere Mitarbeitermotivation, Verbesserung der Kundenorientierung und Kundenzufriedenheit und Fehler-Reduzierung.

Informationen: www.planer-am-bau.de

Unsere Mannschaft